World Wide Web

World Wide Web

Ich blicke von oben auf ihren Kopf. Ihre dunklen kinnlangen Haare sind akkurat rechts gescheitelt. Lediglich eine winzig kleine Strähne ist ihr nach vorne ins Gesicht gefallen und hängt nun über dem linken Glas ihrer schwarz gerahmten Brille. Ihr Blick, mit den hellen Augen, ist über den streng wirkenden Brillenrahmen direkt auf mich gerichtet. Ihre Lippen umschließen Etwas, an dem sie genüsslich lutscht und saugt, wie ihre leicht nach innen gewölbten Wangen verraten. Aus ihrer nach vorne gebeugten Position und ihrem auffordernden Blick schließe ich, dass es sich wohl eher nicht um ein Eis am Stiel handeln wird…

Auf der rechten Seite des Bildes ist allerdings auch noch die Ecke eines schwarzen Laptopmonitors zu erkennen, die das ganze Geschehen in eine virtuelle Welt versetzt…

World Wide Web
image-1000